Freitag, 19. August 2016

Feierliche Einschulung an der IGS Embsen

Neuer fünfter Jahrgang wird unter dem Oberthema „Ozean“ an der IGS Embsen eingeschult

Am 05.08.2016 wurde der neue fünfte Jahrgang mit einer einstündigen Einschulungsfeier in der IGS Embsen willkommen geheißen. Die Jahrgangsleiterinnen Alexandra Janß und Wiebke Formann führten durch die einstündige Begrüßungsfeier, die vom Musikclub der Schule musikalisch begleitet wurde.
Um 09:30 Uhr war am vergangenen Freitag rund um das Schulzentrum in Embsen kein freier Parkplatz mehr zu finden. Der Grund dafür war die Einschulung des neuen fünften Jahrgangs an der Integrierten Gesamtschule. Auch im Veranstaltungsort selbst, dem Schulrestaurant der Schule, herrschte reges Treiben. 130 Fünftklässler wurden von ihren Eltern, Angehörigen und Freunden auf ihrem Weg in die weiterführende Schule begleitet. Eröffnet wurde die einstündige Veranstaltung durch den Musikclub unter der Leitung von Willi Max, der im Laufe der Veranstaltung die aktuellen Popsong „Little Talks“ und „Riptide“ zum Besten gab.
Auch die Schulleitung begrüßte die neuen Schülerinnen und Schüler herzlich. Die Schulleiterin Eva Peetz, die stellvertretende Schulleiterin Birgit Lorenz und der Didaktische Leiter Nils Heinrichs informierten die neuen Schülerinnen und Schüler über ihre Aufgaben und bedankten sich bei den Eltern für ihr Vertrauen.
Die Jahrgangsleiterinnen Alexandra Janß und Wiebke Formann führten durch die fröhliche Veranstaltung, in der die Fünftklässler auch zeigen konnten, wie gut sie ihre neue Schule bereits kennen. Angelehnt an die Kinderquizsendung „1, 2 oder 3“, bei der sich Quizteams zwischen drei Antwortmöglichkeiten entscheiden müssen,  hüpften 130 Schülerinnen zwischen den unterschiedlichen Antworten, die die neuen Tutoren hochhielten, hin und her. Ganz eindeutig zuordnen konnten sie die Farbe ihres Jahrgangs: für die frischgebackenen Fünftklässler wird ihr weiteres Schulleben mit der Farbe Blau und dem Oberthema Ozean verbunden sein. Auch die Anzahl der neuen Klassen (fünf) stellte für die neuen Schülerinnen und Schüler kein Problem dar.  Kniffliger wurde es dann schon bei der Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler, die auf die IGS Embsen gehen: einschließlich des fünften Jahrgangs knackt die Schule im Aufbau nun die 600er Marke.
Am Ende der Veranstaltung wurden die Kinder dann einzeln von ihren beiden Tutoren aufgerufen und durften schon mal in ihren neuen Klassenraum reinschnuppern. Eine Stunde lang haben sich die Kinder und ihre Tutoren dort untereinander kennengelernt und ausgetauscht. Viele bunte Eindrücke reicher verabschiedeten sich die Schülerinnen und Schüler erst mal ins Wochenende, bevor am Montag der Unterricht für die neuen Fünftklässler offiziell beginnt.