Samstag, 6. Mai 2017

Schulsanitätsdienst an der IGS Embsen



Am 29.03.2017 nahm der Schulsanitätsdienst das erste Mal seine Ersthelferausrüstung in die Hand. Fünf Schülerinnen und Schüler aus dem Roten Jahrgang unterstützen die Lehrkräfte sowie die Mitschüler bei Notfällen. Der Schulsanitätsdienst hat ein Auge auf Gefahrenquellen und übernimmt im Ernstfall überlegt Verantwortung– auch in brenzligen Situationen. Sie sind nicht nur fit in Erster Hilfe, sie können sich auch in andere Menschen und Gefahrensituationen einfühlen. Weiterhin ist der Schulsanitätsdienst bei Schulveranstaltungen präsent, um schnellstmöglich eingreifen zu können, wenn "Not am Mann" ist. Der Schulsanitätsdienst trifft sich einmal pro Woche, um unter Anleitung einer Ersthelfer-Ausbilderin die neusten Techniken und Anwendungen im Notfall zu erlernen und zu vertiefen. Sie erhalten damit ein fundiertes Grundwissen, um in Notfallsituationen angemessen reagieren zu können. Interessierte Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 7 können sich gerne bei Kerstin Sternitzke, Fachbereich Ganztag, über eine Teilnahme am Schulsanitätsdienst informieren.