Mittwoch, 27. Juni 2018

Sportfest 2018 – Die Veranstaltungstechnik im Outdoor-Einsatz


Regen, eine ausgedehnte Kaltfront und ein schneidender Wind: Für den Club Veranstaltungstechnik der IGS Embsen noch lange kein Grund, die SchülerInnen des Violetten Jahrganges nicht bei ihrem Laufabzeichen mit anheizenden Rhythmen zu unterstützen.

Die Wettervorhersage war alles andere als vielversprechend. Der Boden war triefend nass, der kalte Wind ließ die Finger beim Arbeiten taub werden. Noch zu Beginn des Tages war unklar, ob der Lauf der 5. Klassen überhaupt stattfinden würde.
Für die Veranstaltungstechniker war aber von Anfang an klar: Wir bauen auf! Denn auch dieser Fall wurde in der Clubzeit akribisch trainiert.

Zunächst galt es, das teure Equipment vor den Witterungsbedingungen zu schützen. Die Boxen und das Mischpult wurden hierzu mit Plastik wasserdicht verpackt. Nach dem Transport auf den Sportplatz erfolgte die fachmännische und ebenfalls wasserdichte Verkabelung. Ein Mikrofon sowie ein Laptop mit passender Playlist und funktionierendem W-LAN komplettierten den Aufbau.



Pünktlich zu Beginn des Laufes konnten die Techniker damit beginnen, Musikwünsche von den Läuferinnen und Läufern entgegen zu nehmen. Sound und Motivationswirkung waren, wie gewohnt, erstklassig.

Am Ende des Tages konnten die Techniker wahrhaft stolz auf ihre Leistung sein. Sie haben trotz widriger Umstände ihren Job erstklassig erledigt. Sie haben wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen. Und sie haben erfahren, wie schön ein Erfolgserlebnis gerade dann sein kann, wenn es hart erarbeitet werden muss.

Kommt uns doch bei einer der nächsten Veranstaltungen einmal besuchen! Wir beantworten gerne Fragen zu unserem Equipment und zu unserer Arbeit hinter den Kulissen.

Bericht und Foto: Daniel Ossenkop